Süß und bunt einer reichen Ernte entgegen

Knackige und süße Köstlichkeiten

Praller Genuss aus heimischer Produktion

Achtsamer Umgang mit Natur und Umwelt

Mit Nützlingen Schäden abwehren

Fruchtig-frischer Saft und vollmundiger Nektar

Feiner Most, Likör, Edelbrand sowie Essig

Freude im Umgang mit Kundinnen und Kunden

Lust auf Experimente und innovative Produkte

Obstbäuerinnen und Obst- bauern bieten köstliche Früchte und hervorragend verarbeitete Produkte.

Die Lehrlingsausbildung dauert drei Jahre.

Bildergalerie

So vielseitig ist die Arbeit im Obstbau

Das Berufsbild

Obst ist gefragt

Die heimischen Obstbäuerinnen und Obstbauern liefern frisches und knackiges Obst. Immer mehr Leute schätzen die nachhaltigen, regionalen und saisonalen Köstlichkeiten aus heimischer Produktion. In manchen Spezialdisziplinen schafft die Obstbaunation Österreich sogar einen globalen Spitzenplatz: So zählt etwa die Steiermark zum weltweit größten Anbieter von Lebensmittelfarben aus Holunder. Gerade das Finden von Innovationen ist ein wichtiger Teil der dreijährigen Lehrausbildung in Obstbau und Obstverwertung. Tüfteln an neuen Ideen macht sich im Obstbau bezahlt.

Ausbildung

In der Ausbildung zur Facharbeiterin / zum Facharbeiter in Obstbau und Obstverwertung erfährst du alles rund um Obstbäume und Sträucher.
Du lernst, wie sich Bodenbeschaffenheit und Bodenleben auf deine Kulturen auswirken. Dir wird gezeigt, wie die Obstanlagen angelegt und gepflegt werden, welche Kulturmaßnahmen wichtig sind und wie diese richtig geplant und dann umgesetzt werden.
Du wirst die große Vielfalt der Obstsorten kennen- und unterscheiden lernen. Du bestimmst die wichtigsten Obstsorten anhand ihrer Früchte, Knospen, Blüten, Blätter und verschiedenen Rinden. Du erfährst, wie die Ernte und Lagerung professionell organisiert werden, einschließlich des Einsatzes von Maschinen und Arbeitskräften.
Du weißt über den neuesten Stand der Produktionstechnik Bescheid, einschließlich der Anwendung des integrierten Pflanzenschutzes und sachgemäßer Düngung. Auch die Qualität und Vermarktung der Früchte samt ihrer Verarbeitung zu Saft, Most, Edelbrand und Essig spielt in deiner Ausbildung eine Rolle.