Landwirtschaftliche Fremdpraxis - Rechtsinfo - Praxisrundschreiben

IMG_0253.JPG © ArchivGrößer Pflichtpraktika absolvieren in der Regel landw. Fachschüler, Fachschulabsolventen zum Erwerb der Facharbeiterqualifikation und landw. Studenten.
 
Die Höhe der Praktikantenentschädigung ist im Kollektivvertrag für bäuerliche Betriebe geregelt. Die entsprechenden Kollektivverträge aller Bundesländer finden Sie auf der Homepage der   Landarbeiterkammern unter http://www.landarbeiterkammer.at/noe/html/downloads/kv.htm.
 
Da die Praktikantenentschädigung im KV für NÖ bäuerliche Betriebe über der ASVG-Geringfügigkeitsgrenze liegt und sie Dienstnehmereigenschaft haben, sind die Praktikanten bei der Gebietskrankenkasse zu versichern und wie alle Dienstnehmer mit ordnungsgemäßer Lohnverrechnung abzurechnen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Rechtsabteilung der NÖ LK unter 05 0259 27000.
28.05.2014