Allgemeines zum MeisterInnen-Vorbereitungslehrgang

Der Vorbereitungslehrgang dauert insgesamt ca. 520 Stunden und erstreckt sich auf drei Ausbildungswinter. Die Ausbildung umfasst zehn ein- bis maximal dreiwöchige Module. Durch die Absolvierung von Wahlmodulen ist es möglich, die MeisterInnenausbildung Gartenbau individuell zusammen zu stellen. So können die KandidatInnen beispielsweise aus drei verschiedenen Schwerpunkten (Zierpflanzenbau, Baumschule, Gemüsebau) wählen. Darüber hinaus gibt es acht verschiedene gartenbauliche Wahlmodule von denen jede/r KandidatIn zwei auszuwählen hat. Eine MeisterInnenarbeit, die sich mit einem gartenbaulichen Betriebsentwicklungsthema befasst, sowie zahlreiche Exkursionen runden die praxisorientierte MeisterInnenausbildung ab.

Modulaufbau der MeisterInnenausbildung in Gartenbau

Termin steirischer Infoabend

  • Montag, 04. Juli 2022, 18.00 Uhr
  • Steiermarkhof (Ekkehard-Hauer-Straße 33, 8052 Graz)
  • Verbindliche Anmeldung zum Infoabend bis 30. Juni 2022 unter lfa@lk-stmk.at bzw. 0316 / 8050-1322

Ausbildungskosten

  • Ca. € 3.200,– (LE gefördert für TeilnehmerInnen mit einer LFBIS-Nummer)
  • Für TeilnehmerInnen ohne LFBIS Nummer kostet die Ausbildung rund € 6.400,–.
  • Die Kosten umfassen die Lehrgangskosten inkl. Skripten. Nicht in den Kosten enthalten sind die Kosten für Verpflegung und Quartier.

Anmeldung & Information

  • Anmeldeschluss für die Ausbildung ist der 01. September 2022 bei der Bundes-LFA (bundeslfa@lk-salzburg.at).
  • Informationen zur Ausbildung erhält man in der LFA Steiermark