Die FacharbeiterInnenausbildung für die Region Oberes Murtal wurde am 17. Jänner 2020 im GH Maislinger mit der Verleihung der FacharbeiterInnenbriefe erfolgreich abgeschlossen. 26 TeilnehmerInnen dürfen sich von nun an landwirtschaftliche/r FacharbeiterIn nennen. Als erste Gratulanten stellten sich Kammerobmann DI (FH) Leonhard Madl, die Bezirksbäuerin Marianne Gruber sowie die beiden Landeskammerräte ÖR Matthias Kranz und Martin Kaltenegger ein.

26 ausgebidlete und geprüfte FacharbeiterInnen

Von September bis Dezember 2019 absolvierten 26 KandidatInnen, elf Frauen und 15 Männer, die landwirtschaftliche FacharbeiterInnenausbildung im Oberen Murtal. Die 26 frisch gebackenen FacharbeiterInnen absolvierten eine 220-stündige fachlich fundierte Ausbildung, die auf mehrjährige praktische Erfahrung aufbaut. Am Ende der Ausbildung legten die KandidatInnen die Abschlussprüfung in den Fächern “Pflanzenbau inkl. Forstwirtschaft”, “Tierhaltung”, “Landtechnik”, “Forstwirtschaft” sowie “Betriebsführung” ab. Neben den Ehrengästen zeigten sich auch Josef Moser, Referent in der FacharbeiterInnen- und MeisterInnenausbildung sowie LFA Geschäftsführer Franz Heuberger von den Leistungen der frisch geprüften FacharbeiterInnen erfreut. Schließlich schafften es 17 AbsolventInnen die Ausbildung mit ausgezeichnetem Erfolg abzuschließen.