Statistik_FA_Sparten_2015.jpg © ArchivGrößer

1.151 neue steirische FacharbeiterInnen...

...brachte das Jahr 2015 in den land- und forstwirtschaftlichen Berufen. Damit wurde in der Steiermark zum dritten Mal in Folge die magische 1.000er Schallmauer an FacharbeiterInnenabschlüssen überschritten.

Landwirtschaft hat die Nase vorn

Von den 1.151 FacharbeiterInnenabschlüssen im Jahr 2015 entfallen in der Steiermark 537 (= 47%) auf die Sparte Landwirtschaft. Auf Platz zwei der Abschlüsse landet "Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement (vormals Hauswirtschaft) mit 29% der neuen FacharbeiterInnen. Platz 3 behauptet in der Grünen Mark einmal mehr die Forstwirtschaft, die 137 neue FacharbeiterInnen (= 12%) hervorbrachte. Mit 64 Abschlüssen (= 5%) stellt der Gartenbau eine weitere bedeutende Sparte in Bezug auf die Abschlüsse dar. Weitere in der Steiermark wichtige Sparten sind Obstbau, Weinbau sowie die Bienenwirtschaft.
Statistik_FA_Entwicklung_2005-2015.jpg © ArchivGrößer

Entwicklung der FacharbeiterInnenabschlüsse seit 2005

Von den 1.151 FacharbeiterInnen erzielten 778 ihren Abschluss über die erfolgreiche Absolvierung einer dreijährige Fachschule für Land-, Forst- bzw. Ernährungswirtschaft. Weitere 320 Personen schlossen erfolgreiche ein FacharbeiterInnenausbildung inkl. FacharbeiterInnenprüfung im Zweiten Bildungsweg ab. 53 Personen erzielten ihren Berufsabschluss über die dreijährige Lehre mit abschließender Lehrabschlussprüfung.
11.02.2016