MWB_SMP_2015 (3).jpg © ArchivGrößer

24 WeinbäuerInnen und Weinbauern am Weg zur/zum MeisterIn

Die Steiermark produziert nicht nur rund zwölf Prozent des österreichischen Weins, sie bringt auch in regelmäßigen Abständen neue WeinbaumeisterInnen hervor. Im Jahr 2015 schließen 24 junge Weinbauern und Weinbäuerinnen ihre dreijährige MeisterInnenprüfung ab. Mit der Absolvierung der 5-stündigen schriftlichen MeisterInnenprüfung am 03. März 2015 im Steiermarkhof starteten die Weinbau-KandidatInnen in den finalen Endspurt.

MeisterInnenausbildung als Krönung der praktischen Berufsausbildung

Die MeisterInnenausbildung ist die Krönung der praktischen Berufsausbildung in der Landwirtschaft. Die Steiermark zeichnet sich durch ihre Vielfältigkeit aus und dementsprechend werden MeisterInnenausbildungen in den unterschiedlichsten Sparten angeboten. Im Jahr 2015 schließt unter anderem eine MeisterInnenausbildung "Weinbau und Kellerwirtschaft" ab. 24 KandidatInnen legten am Weg zur MeisterInnenqualifikation am 03. März die schriftliche MeisterInnenprüfung ab. Ende März steht für die jungen Weinbäuerinnen und Weinbauern die abschließenden Präsentation MeisterInnenarbeit und die mündliche MeisterInnenprüfung am Programm.
04.03.2015