Mit dem FacharbeiterInnenbrief in der Tasche...

...können sich 25 junge SteirerInnen auf in den Sommerurlaub machen. Bei der Lehrabschlussprüfung am 15. Juli in der Berufsschule Großwilfersdorf schlossen die jungen GärtnerInnen ihre Berufsausbildung erfolgreich ab. Die "Sommer-LAP" brachte nicht nur die Rekordzahl von 25 FacharbeiterInnen sondern auch hervorragende Leistungen hervor.

25 neue FacharbeiterInnen Gartenbau für die Steiermark

2015_07_15_LAP_Gartenbau (118).JPG © ArchivGrößer Ihre dreijährige Lehrlingsausbildung krönten bei der FacharbeiterInnenprüfung am 15. Juli 2015 in der Gartenbauberufsschule Großwilfersdorf 25 junge SteirerInnen. Prüfungskommissionsvorsitzender Dr. Josef Kapper von der Gartenbauabteilung der Landwirtschaftskammer durfte sich über hervorragende Leistungen der PrüfungskandidatInnen freuen. Vier JunggärtnerInnen erreichten nämlich einen ausgezeichneten Erfolg. Acht weitere KandidatInnen legte die Prüfung mit gutem Erfolg ab.

Zierpflanzenbau und Baumschulwesen als beliebteste Fächer

2015_07_15_LAP_Gartenbau (153).JPG © ArchivGrößer Neben den gartenbaulichen Grundlagen und der Gartenbautechnik müssen die angehenden FacharbeiterInnen aus den Wahlfächern "Baumschulwesen", "Zierpflanzenbau", "Gemüsebau", "Blumenbinderei" und "Landschaftsgestaltung" jeweils zwei Hauptfächer wählen. 15 KandidatInnen wählten als eines der Hauptfächer Zierpflanzenbau. In Baumschulwesen legten zehn Prüflinge erfolgreich ihre FacharbeiterInnenprüfung ab. Der praktische Gartenbau wird im Rahmen der Erkennerstraße geprüft, bei der es gilt 60 gartenbauliche Gegenstände und Pflanzen zu bestimmen. Weitere Fächer der FacharbeiterInnenprüfung sind Fachrechnen, Schriftverkehr und Politische Bildung.

Tolle Leistungen prägen die "Sommer-LAP" im Lehrberuf Gartenbau

2015_07_15_LAP_Gartenbau (227).JPG © ArchivGrößer Von den angetretenen 28 KandidatInnen schafften 25 KandidatInnen die FacharbeiterInnenprüfung (= Lehrabschlussprüfung, kurz LAP) Gartenbau. Vier KandidatInnen zeigten besonders gute Leistungen und schlossen ihre Ausbildung mit einem ausgezeichneten Erfolg ab. Patrick Dampfhofer von der Baumschule Höfler in Puch bei Weiz, Rosemarie Fritz von der Lehrgärtnerei Großwilfersdorf, sowie Sonja Schrempf von der Gärtnerei Reischenböck in Altausee dürfen sich ebenso über eine Auszeichnung freuen wie Maria Rainer, die die Gartenbauausbildung im 2. Bildungsweg am Betrieb Baumschule Scherer in Weiz absolvierte.
2015_07_15_LAP_Gartenbau (239).JPG © ArchivGrößer

25 neue FacharbeiterInnen Gartenbau

• Patrick Dampfhofer, Großsteinbach (WZ)
• Rosemarie Fritz , Großwilfersdorf (HF)
• Dominik Glössl, Großpesendorf (WZ)
• Rebecca Hafner (Graz)
• Margit Heschl, Hatzendorf (SO)
• Jennifer Jauk, Ragnitz (LB)
• Nicole Krachler, Riegersburg (SO)
• Julia Liftenegger, Teufenbach (MU)
• Gabriel Loidl, Kaindorf (HF)
• Sabrina Neuer, Gleinstätten (LB)
• Thomas Obendrauf, Gnas (SO)
• Janine Platzer, Allerheiligen bei Wildon (LB)
• Katharina Prem, Minihof-Liebau (GS)
• Daniel Primus, St. Stefan ob Stainz (DL)
• Sebastian Raab, Gamlitz (LB)
• Maria Rainer, St. Radegund (WZ)
• Therese Raser, Kleinsemmering (WZ)
• Sonja Schrempf, Aich/Assach (LI)
• Patrizia Elisabeth Stattegger (Graz)
• Michaela Steiner, Pöllau (HF)
• Bianca Sternad, Leoben (LE)
• Melanie Trummer, Weitendorf (LB)
• Andrea Vajde, Pöls (MT)
• Alexander Zotter, Söchau (HF)
• Manuela Zuber, Weisskirchen (MT)
2015_07_15_LAP_Gartenbau (124).JPG © ArchivGrößer
2015_07_15_LAP_Gartenbau (180).JPG © ArchivGrößer
2015_07_15_LAP_Gartenbau (188).JPG © ArchivGrößer
2015_07_15_LAP_Gartenbau (27).JPG © ArchivGrößer
2015_07_15_LAP_Gartenbau (71).JPG © ArchivGrößer
2015_07_15_LAP_Gartenbau (112).JPG © ArchivGrößer
16.07.2015