Die neu konzipierte MeisterInnenausbildung...

...startet im Herbst 2014 in der Steiermark mit zwei neuen Ausbildungen in der Sparte Landwirtschaft. Die allgemeinen Teile wurden im neuen Ausbildungskonzept bundesweit vereinheitlicht. Darüberhinaus wird ein Schwerpunkt auf die Betriebsführungskompetenzen der zukünftigen MeisterInnen gelegt.

Einheitliche Standards und Betriebsführungskompetenz...

MA_Landwirtschaft_Module_2014_1.jpg © ArchivGrößer ...lauten die beiden Schlagworte der neuen MeisterInnenausbildung, die im Rahmen eines österreichweiten Projekts der Bundes-LFA gemeinsam mit den Länder-LFAs erarbeitet wurde. In der neuen MeisterInnenausbildung wurden die allgemeinen Module Ausbilderlehrgang, Recht & Agrarpolitik sowie Betriebsführung I (Grundlagen) standardisiert und kompetenzorientiert formuliert. Aufbauend auf Betriebsführung I wurde auch die spezielle Betriebsführung (Betriebsführung II) bundesweit vereinheitlicht. Dabei werden vor allem Schwerpunkte in eine fundierte Betriebsanalyse und in eine zukunftsgerichtete strategische Betriebsplanung gelegt.

Die Positionierung der MeisterInnenarbeit als Herzstück der MeisterInnenausbildung...

MeisterInnenkurs_Fachwissen (1).JPG © ArchivGrößer ...ist der zweite große Schwerpunkt des Bundes-Projekts. Die MeisterInnenarbeit baut auf die 2-jährigen gesamtbetrieblichen Aufzeichnungen auf und liefert den KandidatInnen einerseits eine fundierte betriebs- und arbeitswirtschaftliche Stärken-Schwächen Analyse des eigenen Betriebs. Andererseits beschäftigen sich die zukünftigen MeisterInnen in der MeisterInnenarbeit mit der strategischen Entwicklung ihres eigenen Betriebs und erarbeiten ihren individuell abgestimmten Betriebsentwicklungsplan. Die Präsentation im Rahmen der abschließenden mündlichen MeisterInnenprüfung ist der finale Höhepunkt der Ausbildung.

10 freie Plätze noch zu vergeben

2014_05_10_MB_HochlahnerThomas.JPG © ArchivGrößer Von den 50 Ausbildungsplätzen in den zwei neuen MeisterInnenausbildungen der Sparte Landwirtschaft sind bereits 40 Plätze vergeben. Bis 15. September 2014 besteht noch die Möglichkeit, sich für die neuen Ausbildungen anzumelden. Alle Informationen und Details zur neuen MeisterInnenausbildung gibt es im Büro der LFA Steiermark unter 0316 / 8050 - 1322 bzw. lfa@lk-stmk.at. Im ersten Ausbildungswinter warten auf die TeilnehmerInnen die Module "Ausbilderlehrgang", "Betriebsführung I", sowie die "Forstwoche".
26.07.2014