Absender:

Empfänger:

DSCN2565.JPG © ArchivGrößer

Bienen brauchen Fachkräfte

Eine professionelle Bienenwirtschaft basiert auf aktuellstem Fachwissen und Kompetenzen. Aus diesem Grund engagiert sich die Steirische Imkerschule besonders für Aus- und Weiterbildung. In Kooperation mit der Lehrlings- und Fachausbildungsstelle schlossen am 31. Oktober 2014 13 neue Facharbeiter ihre Bienenwirtschaftsausbildung erfolgreich ab.

Die FacharbeiterInnenausbildung Bienenwirtschaft...

...stellt ein fundiertes Grundlagenwissen in der Sparte Bienenwirtschaft sicher. Jährlich absolvieren zwischen zehn und 15 BienenwirtInnen die Berufsausbildung zum/zur FacharbeiterIn. Im heurigen Jahr durften Ing. Max Marek, Direktor der Imkerschule, und LFA Geschäftsführer Franz Heuberger 13 Bienenwirten zum Berufsabschluss und damit zum FacharbeiterInnenbrief gratulieren. Die Ausbildung basiert auf eine mehrjährige praktische Erfahrung und umfasst eine rund 200-stündige Intensivausbildung. Den Abschluss bildet die schriftliche und mündliche FacharbeiterInnenprüfung.
04.11.2014