Anschlusslehre Forstwirtschaft

Voraussetzungen

  • Lehrbetriebs- und Lehrberechtigtenanerkennung ... UND ...
  • ... abgeschlossene Lehre in einem landwirtschaftlichen Beruf ... oder ...
  • ... mind. 3-jährige Fachschulausbildung (Zeugnis der 3. Klasse Fachschule) ... oder ...
  • ... Facharbeiterbrief Landwirtschaft ("Facharbeiterzuerkennung")

Vorgangsweise - Ablauf

  • Anerkennung des Betriebes als Lehrbetrieb
    -- Antrag BBK 2-fach
    -- der Forstberater der BBK ist behilflich
    -- das Verfahren dauert ca. 4-6 Wochen! Vor der bescheidmäßigen Anerkennung ist kein Lehrzeitbeginn möglich!
  • Anmeldung des Lehrverhältnisses in der BBK mit Lehrvertrag/Lehranzeige (bei Heimlehre: 3-fach, bei Fremdlehre: 4-fach)
  • Die Lehrzeit umfasst ein Kalenderjahr
  • Besuch der Berufsschule: 6 Wochen in der FS Kirchschlag oder FS Altmünster
  • Anmeldung zur Facharbeiterprüfung und 2-wöchigem Trainingskurs in der FASt. Ort/Gmunden
  • Nach Ende der Lehrzeit: Absolvierung des 2-wöchigem Trainingskurses in der FASt. Ort/Gmunden
  • Facharbeiterprüfung FASt. Ort/Gmunden

Vorteile

Waldarbeit.JPG © LFA OÖGrößer
  • Fachwissen in der Forstwirtschaft
  • Sicheres Arbeiten durch fachgerechte Handhabung
  • mehr Einkommen durch bessere Bewirtschaftung
  • Ausbildung in Zweitberuf - Existenzsicherung
  • Vorbereitungsstufe für die Meisterprüfung
  • Weiterbezug der Familienbeihilfe ...
02.05.2008