Meisterinnenausbidung "Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement" startet im Oktober 2013

2 Module: Basisausbildung mit 170 UE und Fachausbildung in Lernfeldern mit teilnehmerorentiertem und modularem Aufbau mit 190 UE

Die Meisterausbildung befähigt

- für sich und ihr Umfeld Lebensqualität zu ermöglichen
- für sich und ihre Familien agrarische Erwerbskombinationen sowie neue Berufsfelder zu erschließen
- einkommenswirksam regionale Wertschöpfungsketten und Netzwerke zu initiieren und zu
   unterstützen
- hauswirtschaftliche Dienstleistungsbetriebe erfolgreich zu managen

Die Fachausbildung erfolgt in folgenden Lernfeldern

- Arbeitsorganisation und Ressourcenmanagement
- Lebenskittelkompetenz
- Entwicklung und Vermarktung von Produktion und/oder Dienstleistungen

Die Basisausbildung umfast die Bereiche

- Betriebs- und Unternehmensführung
- Unternehmerpersönlichkeit sowie
- Berufsausbildung und Mitarbeiterführung

Informationsabend

Datum                    Uhrzeit         Ort
20. Juni 2013 1         19:00 Uhr      Landwirtschaftliche Landeslehranstalt Rotholz
28.05.2013