Feierliche Vergabe der Gärtner-Facharbeiterbriefe

32 Gärtnerlehrlinge aus Tirol und Vorarlberg stellten sich letzte Woche den Fragen und Aufgaben der Prüfungskommission, bestehend aus erfahrenen Gärtnermeistern.

Die neuen Facharbeiter können dank der dualen Ausbildung auf drei praxisbezogene Jahre zurückblicken: neben der praktischen Ausbildung in einer Tiroler Gärtnerei, wird das theoretische Wissen in der Fachberufsschule für Gartenbau in Rotholz vermittelt.
Neun Berufsschulwochen werden pro Lehrjahr absolviert, wobei das erste Lehrjahr immer im Januar beginnt.
Die Lehrzeit endet mit der praktischen und theoretischen Abschlussprüfung.

Dieses Jahr konnten fünf Kandidaten diese sogar mit einem ausgezeichneten Erfolg abschließen.
Wer sich weiter ausbilden möchte, der schließt an den Facharbeiter gleich den Meister für Gartenbau an.

 

Lehrlinge mit ausgezeichnetem Erfolg

Lehrling
Lehrbetrieb
Nathalie Ilgenstein
Gärtnerei Elisabeth Bernhart
Katrin Knapp
Hödnerhof
Annemarie Lechner
Gärtnerei Reinold
Claudia Reimair
Hofgarten
Autor:
Redaktion Tirol
08.09.2014